Schlagwort-Archive: Ruine

2013 1221 – Dürnstein

Es war ein wunderschöner Tag in Wien, strahlend blauer Himmel, Sonnenschein, angenehme 8°C… Perfekt für einen Ausflug? Dürnstein hat einen sehr tollen Ausblick! Auf geht’s…

Gesagt getan, ab ins Auto und ab Korneuburg kam die Ernüchterung… Nebelsuppe, Temperaturen um die 0°C Ich erinnerte mich sofort an Nürnberg oder Istanbul… Irgendwie ist mir das Wetter in letzter Zeit nicht wirklich hold wenn ich einen Ausflug machen möchte. Allerdings könnte es auch sein, dass Wien mir seine Vorzüge wieder schmackhaft machen will 😉

Jedenfalls, schon routiniert nur grau in grau zu sehen, kletterte ich frohen Mutes (auch ein bisschen in Erinnerung an die tolle Stimmung in Sintra schwelgend) zur Ruine Dürnstein. Unglaublich wie schnell man über den Wolken ist.

PS: Meine neue Kompaktkamera hat gute Dienste geleistet.

2010 0718 – Bratislava

Mit dem „Highspeed-Boot“ ging es vom Schwedenplatz auf Richtung Bratislava. Das Wetter lies etwas zu wünschen übrig und so waren wir die einzigen an Deck, als es zu schütten begann. Der Regen fühlte sich, ob der Geschwindigkeit, ein wenig an wie Hagel aber war auch wieder schnell vorbei und die Sonne lies sich blicken sodass wir trocken am Zielhafen ankamen. Das waren die Momente, die sich eingeprägt haben…

Im Rückblick kann ich sonst nicht mehr viel sagen, da ich mich eigentlich garnicht mehr wirklich erinnern kann. Hin und her gerissen war ich allerdings nicht, ich denke aber, dass ein zweiter Besuch nicht schaden könnte.

Die Rückfahrt auf der Donau bei Nacht kann man sich sparen, denn es gibt in der Finsternis nichts aufregendes zu sehen. Es zahlt sich sicher mehr aus den Bus zurück zu nehmen. Die Hinfahrt allerdings kann ich empfehlen, da es entlang der Donau einige schöne Ausblicke gibt.

Ich habe leider noch keine gute Lösung für WordPress und Panorama gefunden, also kann man es hier betrachten: freigestelltes Panorama (auf die Zahlen im Satz: | Die gesamte Größe beträgt 640 × 74 Pixel | klicken, dann kann man näher ranzoomen.)