Schlagwort-Archive: Technik

2010 0627 – Besuch im Arsenal

Leere Hallen, alte Maschinen, Rost und Oxidationsschichten. Einige nette Motive findet man in verlassenen Gebäuden des Arsenals. Leider ist nicht alles so geworden, wie gewünscht. Manches, weil der eingebaute Blitz kein so tolles Ergebnis lieferte, anderes weil ich’s einfach nicht richtig abgelichtet habe. Drinnen war es halt oft sehr finster…

Hier meine Favoriten von diesem Ausflug:

2010 0626 – Zementfabrik Kaltenleutgeben

Auf der Suche nach verfallenen Objekten, Fabrikshallen, etc. stieß ich auf die Zementfabrik. Ein interessanter Gebäudekomplex, der sicher auch für das ein oder andere Abenteuer gut ist. Gutes Schuhwerk und Taschenlampen wären auf alle Fälle sehr nützlich gewesen, diese sind seit dem immer mit dabei…

Das Bild optische Täuschung finde ich besonders interessant. Die Auflösung gibt es unter der Galerie zu lesen.

Es sieht aus wie in einen Raum hineinfotografiert, wurde aber in Wahrheit nach Oben geschossen. Man beachte die Treppen auf der linken Seite.

2010 06 19 – Tamron 90mm Makro Objektiv F2.8

Lange juckte es mich in den Fingern, dann hab ich es mir endlich gekauft! Das Anwendungsgebiet ist zwar eher speziell, die Makrowelt hat mich aber immer schon fasziniert und mit der hohen Lichtstärke (2.8) lässt sich vielleicht auch das ein oder andere Portrait machen…

[spoiler show=“Weiterlesen“ hide=“kompakt“]Gleich nachdem ich das Geschäft verlassen hatte schoss ich ein Bild von der angrenzenden Wand. Nicht sehr aufregend? Stimmt, deswegen poste ich es auch nicht. (so wie mein allererstes Bild)

Ich merkte gleich, dass jede noch so kleine Bewegung meinerseits die knappe Schärfentiefe verschiebt, deswegen ist es ohne fixe Kameraaufhängung sehr schwer den gewünschten Punkt zu erwischen. Weiters muss man freihändig um nicht zu Verwackeln mindestens mit 1/150s belichten damit das ganze nicht verwackelt. Im Nahbereich sogar noch kürzer.

Mein Forschergeist lies mich den Abbildungsmaßstab von 1:1 natürlich gleich überprüfen und ich würde sagen es passt 😀 22mm stimmt mit der Herstellerangabe des Sensors überein.Ein paar Spielereien daheim zeigten Schmutz und was an Schärfentiefe so alles möglich ist. Ich beschloss daraufhin gleich meine Tastatur zu reinigen 😉
[/spoiler]

Fazit: Ich brauche ein Stativ 😉